C-Teile-Management, Technischer Handel, Industriebedarf, Technik, Handel, Technikhandel

C-TEILE-MANAGEMENT

SYSTEMLÖSUNG FÜR DIE BESCHAFFUNG ALLER C-ARTIKEL VON STROHMEIER
Der Beschaffungsprozess gewinnt in der Industrie bezüglich seines enormen Einsparungspotenzials zunehmend an Bedeutung.
Aus diesem Grund ist es dringend notwendig, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. Diese liegen nicht im Einkauf von C- und B-Teilen, sondern vielmehr in der Leistungsersterstellung und der hierzu benötigten Rohstoffe.
EINKAUF – HEUTE
Der heutige Einkauf verursacht aufgrund diversifizierter Beschaffungsmöglichkeiten einen viel zu hohen Arbeitsaufwand. Dieser wirkt sich nicht nur negativ auf die Abteilung Einkauf, sondern auch auf die Produktion, Instandhaltung, Werkstätten und Rechnungswesen aus.
Traditionell wird jeder Artikel nach einem definierten Bestellablauf beschafft, die Terminsteuerung ist jedoch für alle Bestellungen gleich. Viele geringwertige Artikel werden von vielen Lieferanten bezogen. Artikel werden wild durcheinander disponiert. Oftmals ohne Zusammenfassung und Warengruppen, usw. Dadurch bedingt, ist die Zahl der Kreditoren viel zu hoch, was zuviel Arbeit in der Rechnungsprüfung und zuviel Abwicklungsaufwand im Einkauf mit sich bringt.
Bei C-Materialien ist die Beschaffung oft um ein Vielfaches teurer als das Produkt selbst.

WAS IST DIE ZIELRICHTUNG?

  • Reduzierung des gebundenen Kapitals in den Magazinen und Lagern
  • Nutzen durch Einkaufsbündelung
  • Effektive und zeitsparendere Einkaufsabwicklung
  • Reduzierung der Kreditoren
  • Konzentration auf Kernlieferanten
  • Implementierung eines Systemlieferanten
  • Reduzierung der unternehmensinternen Prozesskosten

Es ist gut, Kosten zu senken. Es ist besser, sie erst gar nicht anfallen zu lassen.

DIE LÖSUNG VON STROHMEIER IST EINFACH:
Nicht nur die Preise der C-Materialien stehen im Focus, sondern der Aufwand für die Prozesse
werden reduziert und damit der interne Ablauf optimiert. Die Strohmeier GmbH bietet Ihnen ein
umfassendes Leistungsspektrum, auf das Sie nach Ihren Wünschen zurückgreifen können:
  • Projektplanung
  • Projektmanagement / Projektsteuerung
  • Sortiments- und Qualitätsabgleich
  • Festlegung der Systemanpassungen
  • Dokumentation und Reporting
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Komplettes Outsourcing
  • Monatliche Sammelrechnung
  • Sammelrechnung nach Kontenklassen oder Kostenstellen
  • Online Bestellung Buisness-to-Buisness Procurement, elektronisches Katalogsystem
IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK
  • Kosten senken
  • Konzentration Ihrer Mitarbeiter auf wichtige Beschaffungsprozesse
  • Abbau von Lagerbeständen zur Leistungsverbesserung
  • Schneller Einkauf
  • Standardisierung des C-Artikel-Sortiments
  • Reduzierung der Datenpflege